Köln 02236 96228-10 | Meckenheim/Bonn 02225 9216-19

Eine engmaschige Sicherheitslösung schützt bei der Warlich Mediengruppe die Daten.

1856 als Familiendruckerei gegründet, hat Warlich sich im Laufe der Firmengeschichte zu einem führenden Unternehmen der deutschen Druckindustrie entwickelt.

„Die Anforderungen im Printbereich wachsen unglaublich schnell,“ schildert Geschäftsführer der Warlich Druck Meckenheim GmbH, Stefan Warlich, die Situation. Gemeinsam mit dem langjähren IT-Partner EE Solutions fiel daher die Entscheidung, bei Warlich eine neue Firewall-Generation sowie Access Points auf der Basis von Fortinet-Produkten zu implementieren.

Automation und Industrie 4.0 sind in unserem Geschäftssegment weit fortgeschritten. Das Internet ist fester Bestandteil unserer Prozesskette.“

Stefan Warlich, Geschäftsführer der Warlich Druck Meckenheim GmbH

Produktionssicherung und Datenschutz gehen Hand in Hand

Eine Lösung von der Stange kam von vornherein nicht infrage. „Wir mussten mit der neuen Lösung einerseits die hauseigene Infrastruktur schützen, aber auch ein besonderes Augenmerk auf den Datenschutz legen, um die Kunden- und Produktionsdaten von Warlich abzusichern,“ schildert Martin Ellmann, Geschäftsführer der EE Solutions, die Problematik. „Wir haben es hier ja mit einem Produktionsbetrieb zu tun, in denen Workflows heute komplett über LAN gesteuert werden. Sicherheit ist hier das allerhöchste Gebot.“

Ihr Ansprechpartner

Reinhold Beiling
Telefon 02225 9216-19   |   reinhold.beiling@warlich.de