Grafschaft 02225 83982-10 | Meckenheim 02225 9216-19
Ahrtalkalender 2022

Ahrtalkalender 2022

In der Nacht vom 14. auf den 15. Juli 2021 hat eine beispiellose Flutkatastrophe unsere schöne Region heimgesucht und ein verheerendes Ausmaß an Zerstörung angerichtet. Der Kalender mit Fotos von Rolf Schmitt, zeigt einige Aufnahmen aus der Zeit vor der Katastrophe.

Mit dem Kauf des Foto-Kalenders 2022, mit Bildern von Rolf Schmitt, unterstützen Sie unsere Freunde, die Hochwasserhilfe-Marienthal e.V.

Preis: 22,50 € inkl. Verpackung, Versand und MwSt.

In zwei Schritten zum Ahrtalkalender 2022:

1. Bitte überweisen Sie den Betrag auf das Konto der Kreissparkasse Ahrweiler
BETREFF Fluthilfekalender
IBAN DE12 5775 1310 0000 8299 60
BIC MALADE 51AHR

und

2. Bitte schreiben Sie uns eine E-Mail mit Ihrer Bestellung und unter Angabe der Lieferadresse an info@warlichdruck.de. Sobald der Betrag eingegangen ist, geht der Kalender auf die Reise …

Ansprechpartner

Andreas Knieps
Telefon 02225 83982-10
andreas.knieps@warlich.de

Mit Feder und Pinsel auf Reisen durch Bad Neuenahr-Ahrweiler

Mit Feder und Pinsel auf Reisen durch Bad Neuenahr-Ahrweiler

In diesem liebevoll gestalteten Buch zeigt die Autorin und Künstlerin uns Bad Neuenahr-Ahrweiler aus ihrer Perspektive. Petra Liemersdorf, auch Autorin der Kinderbuchreihe Tom der THW-Helfer, hat vor der Flutkatastrophe im Juli 2021 eine künstlerisch illustrierte Reise durch die Stadt an der Ahr erstellt.

In der Nacht vom 14. auf den 15. Juli 2021 brach eine bis dahin unvorstellbare Naturkatastrophe in Form einer Flutwelle über die Orte im Ahrtal, in Bad Neuenahr-Ahrweiler und in Teilen von Eifel, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und den Süden Deutschlands herein, bei der viele Menschen ihr Zuhause, ihre Existenz oder ihr Leben verloren haben. Das Buch zeigt die Stadt so, wie die Autorin sie mit ihren Augen vor der Flutkatastrophe gesehen hat. In über dreißig Aquarellen und Federzeichnungen werden zauberhafte Stadt- und Naturansichten aufgeblättert, die von kleinen Informationen begleitet werden. Der Verlag und die Autorin sind sich sicher, dass die Schönheit, die Atmosphäre, der Charme der Stadt und des Ahrtals sowie die Lebensfreude und gelebte Gastfreundschaft ihrer Bewohner zurückkehren werden. Lassen Sie sich von den Bildern in der kleinen Reise entführen in eine facettenreiche Stadt, wie sie uns vor der Flutwelle zum Entdecken einlud und wie sie uns nach dem Aufbau wieder einladen wird. Die Bilder nehmen uns mit auf eine sehr persönliche Reise und lassen uns in die einzigartige Atmosphäre der Kur- und Badestadt Bad Neuenahr und des mittelalterlich geprägten Ahrweilers eintauchen. Für alle Freunde des Ahrtals und solche, die es noch werden wollen.

Leseprobe

„Kleine Reise durch Bad Neuenahr-Ahrweiler“

wdv-verlag Meckenheim,
ISBN 978-3-946766-18-6
gebundenes Buch
21 x 21 cm,
13,95 Euro

Zu bestellen bei
Reinhold.Beiling@warlich.de
oder im Buchhandel
ISBN 978-3-946766-18-6

Ihr Ansprechpartner

Reinhold Beiling
Telefon 02225 9216-19   |   reinhold.beiling@warlich.de

Relieflackierung

Relieflackierung

Sie möchten aus der Masse der Druckprodukte herauszustechen?  Die Haptik, das Fühlen ist hier ein wichtiger Faktor geworden. Relieflack kann gewünschte Elemente effektvoll hervorheben. Gezielt eingesetzt, wird Ihr Firmenlogo oder Ihre Botschaft „spürbar“.

Tipps und Tricks

Damit man die Effekte des Reliefdrucks auch ganz ausschöpft, sind einige Dinge zu beachten: am Besten eignen sich Motive, die auf dem Bild „aufgesetzt“ werden, zum Beispiel Wassertropfen, Ornamente, Verzierungen oder Muster. Der Effekt lebt vom Kontrast zwischen lackierten und unlackierten Stellen, deshalb sollte der Relieflack nur sparsam und partiell eingesetzt werden. Farblich sollte der partielle Drucklack gar nicht oder nur wenig von der Untergrundfarbe abweichen, Flächen und Linien sollten nicht zu klein angelegt sein und die minimale Schriftgröße sollte 12 Punkt nicht unterschreiten. Der Relieflack wird im Ursprungsdokument mit einer Sonderfarbe angelegt, die auf „überdrucken“ stehen muss. Die Option findet man beispielsweise bei InDesign unter Ausgabe/Attribute.

Der Effekt lebt vom Kontrast zwischen lackierten, glänzenden und unlackierten, matten Stellen.

Ihr Ansprechpartner

Andreas Knieps
Telefon 02225 83982-10  |  andreas.knieps@warlichdruck.de