Köln 02236 96228-10 | Meckenheim/Bonn 02225 9216-19

Alles andere als oldschool!

Medientechnologen richten Druckmaschinen ein. Sie steuern und überwachen den Druckprozess für die Produktion von Printprodukten. Doch was braucht man für eine Ausbildung in diesem Beruf und wie sehen Azubis der Warlich Mediengruppe das?

„Lernbereitschaft und Aufmerksamkeit braucht man für die Ausbildung als Medientechnologe.“

Interview mit Constantin, Auszubildender der Warlich Meckenheim GmbH

Ist eine Ausbildung in einer Druckerei im Zeitalter der Digitalisierung nicht altmodisch?

Nein, finde ich gar nicht. Wenn man sich die neue 8-Farben-Druckmaschine ansieht, merkt man, dass alles hochmodern und komplex ist. Die Papiernutzung wird ja auch nicht weniger, von daher glaube ich nicht, dass es altmodisch ist Drucker zu werden. Es macht immer noch einen Unterschied, ob man sich online am Computer etwas ansieht, oder wirklich etwas in der Hand halten kann.

Welche Voraussetzungen sollte man für diesen Beruf mitbringen?

Man sollte lernbereit, fleißig und aufmerksam sein. Es gibt immer etwas zu tun und viel zu lernen. Ich wollte keinen typischen Bürojob machen, deswegen entschied ich mich nach einem Praktikum hier meine Ausbildung anzufangen. Für mich ist es wichtig, dass man etwas mit den Händen machen kann und nicht nur im Büro sitzt. Ich will am Ende sehen, was ich getan habe und ein Produkt fühlen und sehen. Und man sieht auch direkt, wenn man einen Fehler gemacht hat …

Welche Perspektiven hast du nach der Ausbildung?

Erst einmal mache ich meine dreijährige Ausbildung fertig. Das Betriebsklima ist sehr angenehm und mir macht die Arbeit hier großen Spaß. Die Warlich Mediengruppe bildet ihre Azubis aus, um sie später zu übernehmen, deshalb kann ich mir sehr gut vorstellen nach der Ausbildung hier weiter zu arbeiten. Mal sehen, vielleicht mache ich dann auch meinen Meister. Dabei würde mich Warlich auch unterstützen. Ja, da kann ich mir gut vorstellen!

Ihr Ansprechpartner

Torsten Heimann
Telefon 02225 9216-26   |   torsten.heimann@warlich.de