Köln 02236 96228-10 | Meckenheim/Bonn 02225 9216-19
FSC®– ein „Must-have“

FSC®– ein „Must-have“

News

FSC® Das ist kein Fußballclub sondern ein „Must-have“.

Klimaschutz und Nachhaltigkeit ist zum Wohle des Umweltschutzes immer wieder ein großes Thema. Doch wie kann eine Druckerei für Nachhaltigkeit sorgen und was hat es mit dem FSC® Siegel auf sich?

FSC® ist ein internationales Zertifizierungssystem für die nachhaltige Waldwirtschaft. Die FSC®Standards legen fest, dass die ökologische Funktion des Waldes erhalten bleibt, bedrohte Pflanzen- und Tierarten vor dem Aussterben geschützt und die Rechte von Ureinwohnern und Arbeitnehmern gesichert werden. Denn: Wälder sind nicht nur wirtschaftliche Ressourcen sondern auch Lebensraum von Pflanzen und Tieren.

Das Umweltsiegel unterstreicht Warlichs Engagement für umweltschonendes Drucken.

Nachweislich muss

  • das Holz aus zertifizierter Waldwirtschaft stammen
  • das Sägewerk kontrolliert werden
  • die Papierfabrik sich an die Vorschriften des FSC®Siegels halten

Nur zertifizierte Betriebe dürfen FSC®-Produkte mit dem Logo kennzeichnen. Der Kunde kann sich darauf verlassen: alle Betriebe in der Produktkette halten sich an die Standards.“

Im Rahmen der Nachhaltigkeit haben wir uns entschieden das umfangreiche Zertifizierungsprogramm zu durchlaufen und am Ende das Siegel bekommen. Die Gewährleistung des FSC®Siegels wird alle fünf Jahre überprüft und rezertifiziert. Auch für viele unserer Kunden ist der Umweltschutz ein wichtiges Thema. Daher ist das Angebot des FSC®Siegels heute für uns ein „Must-have“.

Ihr Ansprechpartner

Reinhold Beiling
Telefon 02225 9216-19   |   reinhold.beiling@warlich.de

Soziales Engagement

Soziales Engagement

engagiert & regional verbunden

„Sack e.V.: Helfen durch Geben“ ist ein Verein, der bedürftigen Menschen Essen zur Verfügung stellt.

Säckeweise Hilfe

Die Warlich Mediengruppe ist ein regionales Unternehmen und möchte deshalb auch regionale sowie gesellschaftliche Verantwortung übernehmen. Mit ein Grund, soziales Engagement in der Region zu unterstützen. Wie es dazu kam den Sack e.V. zu fördern und in welcher Form die Warlich Mediengruppe das tut, erzählt Reinhold Beiling, Vertriebsleiter der Warlich Meckenheim GmbH im Interview.

Herr Beiling, bitte erklären Sie uns: Was kommt denn in den Sack?

‚Rohmaterial’, also Nudeln, Kartoffel, Reis und andere Lebensmittel, die in Säcken an Bedürftige verteilt werden. Daher kommt auch der Name Sack e. V.. Es gibt in Deutschland viele bedürftige Menschen, die von diesem Verein profitieren, deshalb haben wir uns schon vor Jahren entschieden diesen zu unterstützen.

Wie sieht die Hilfe konkret aus?

Wir unterstützen den Verein, indem wir für ihn verschiedene Werbeträger drucken. Zum Beispiel Flyer oder Visitenkarten. Natürlich kostenlos. Erst vor kurzem wurden wir wieder vom Sack e. V. um Papier für Weihnachtskarten gebeten. Anlässlich des bevorstehenden Weihnachtsfestes werden die Kinder in den vom Sack e. V. unterstützen Kindergärten die Weihnachtskarten bemalen.

Wie wichtig ist es für Sie sich für soziale Projekte einzusetzen?

Wir haben unseren Standort in der Region und wollen auch für die Region da sein. Durch Arbeitsplätze, Ausbildungsplätze aber auch im sozialen Bereich. Wir sehen das als unsere gesellschaftliche Verpflichtung an. Natürlich knüpfen wir damit auch Kontakte in Bereiche, die uns vielleicht sonst verschlossen blieben. Das gehört zur Wahrheit dazu und wollen wir auch nicht verhehlen. Aber das vorrangige Ziel ist es, in der Region, in der wir leben und arbeiten zu helfen, wenn wir das können!

Ihr Ansprechpartner

Reinhold Beiling
Telefon 02225 9216-19   |   reinhold.beiling@warlich.de